Viele LLG´ler als aktive Teilnehmer beim KölnMarathon, viele LLG´ler am Verpflegungsstand Ebertplatz

Am 13.10.2019 starteten mehr als zwanzig Mitglieder der LLG 80 beim Halbmarathon, beim Marathon und als Marathonstaffel.

Der frühe Start um 08:30 Uhr war für die Halbmarathonis ein Segen, denn die Temperaturen waren sehr angenehm . Dagegen entwickelte sich während des Marathonlaufs mit Start um 10:00 Uhr schon eine Wärme, die zur Mittagszeit deutlich über dem Wohlfühlfaktor lag. Viele Läuferinnen und Läufer taten sich schwer damit und auch die Siegerzeit war nicht so schnell wie erwartet.

Die Starter der LLG 80 waren nach dem Zieleinlauf zufrieden mit ihren Leistungen, vor allem für Walter und Heijo, die den ersten Platz der Altersklassen erreichen konnten:

Ergebnisse MARATHON
698. Michael SCHMIDT, 636. M, 29. M55, 3:36:06
814. Jörg PETERS, 734. M, 121. M40, 3:40:04
2294. Thomas BOELTER, 1900.M, 116. M55, 4:15:46
2843. Nicole PETERS, 547. W 79. W40, 4:30:00
3042. Katrin GRIGUTSCH-HARDT, 608. W, 63. W50, 4:35:14
3806. Heike BENZMÜLLER, 845. W,110. W45, 5:01:03
4075. Verena HAJEK, 923. W, 3. W65, 5:22:16

Ergebnisse HALBMARATHON

560. Heijo FETTEN, 506. M, 1. M65, 1:36:16
2839. Uwe DÖRING, 2313. M, 34. M60, 1:52:49
4133. Oliver KUHL, 3220. M, 327. M50, 1:57:54
4902. Nicole KROGGEL, 1163. W, 80. W50, 2:00:48
6319. Marion SUGG, 1761. W, 201. W40, 2:07:14
7362. Walter BECKER, 5126. M, 1. M75, 2:11:48
8213. Maria SCHLEY, 2671. W, 285. W45, 2:15:56
8760. Helmut BUSCHAM, 5780. M, 169. M60, 2:18:51
9328. Michael MANNHEIM, 6022. M, 19. M70, 2:22:21
9331. Rosi FETTEN, 3308. W, 13. W65, 2:22:22

Ergebnis STAFFEL 04:53:47

Unter der bewährten Leitung von Heinrich Metzemacher waren am Verpflegungsstand Ebertplatz ( km 38) etliche LLG´ler und Freunde engagierte Helferinnen und Helfer für die dankbaren Marathonis. “Alles klappte wie am Schnürchen”, so die einhellige Meinung der Beteiligten.

Nicole wünscht den Topathleten viel Glück

Tobias Blum und Hendrik Pfeifer haben bei der gestrigen Pressekonferenz zum Köln Marathon deutlich gemacht, wie lange und intensiv sie sich auf das Rennen am 13. Oktober 2019 in Köln vorbereitet haben.

Beide haben sich nämlich sehr viel vorgenommen: Tobi möchte seine persönliche Bestzeit über die Halbmarathonstrecke verbessern und gerne nach 1:03 Stunden im Ziel sein.

Hendriks Plan für die Königsdisziplin der Laufstrecken sieht drei Pacemaker vor, damit er sein ehrgeiziges Ziel -die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio- schon in Köln erreichen kann. Dazu muss er die Marathondistanz unter 2:11:30 Stunden laufen. Bei diesem Tanz auf des Messers Schneide braucht er aber nicht nur die Unterstützung der Schrittmacher auf der Strecke, sondern wie Tobi auch die Unterstützung des Publikums entlang der Strecke. Vor allem auf den letzten Kilometern hilft das Anfeuern von der Seite, wie er versicherte.
Unser neues Mitglied Nicole Peters war als Vertreterin der KölnMarathon- Botschafter zur Pressekonferenz auch eingeladen und konnte beiden alles Gute zum Vorhaben wünschen.

Auch wir drücken nicht nur den beiden Topathleten und den startenden LLG´lern, sondern allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern den Daumen und versprechen lautstarkes Anfeuern vom Wegesrand!

50 Kilometer von Hitdorf (2)

Unser LLG 80-Mitglied Andrea Hein ist erfolgreiche Finisherin des diesjährigen 50 Kilometerlaufs und beschreibt hier ihre Eindrücke:

Seit ein paar Jahren reizen mich die 50 km von Hitdorf, einfach, weils für mich “vor der Haustür” ist. Dieses Jahr war es dann soweit….. Als Michael daraufhin mit der Idee einer Supportstaffel um die Ecke kam, freute ich mich sehr.

Mein Plan, ganz ruhig mit 6:15er Pace zu starten und ggf. in der zweiten Hälfte zuzulegen, ging nicht ganz auf….. Dafür aber der Plan, nicht 50 Kilometer, sondern “nur” 10 Runden zu laufen…… Wir gingen zunächst in einer kleinen 5er Gruppe an den Start und alle 2 Runden wurde ein Läufer durch ein anderes Staffelmitglied ausgewechselt.
Nicht nur in meiner schwersten Runde KM30-35 war ich sehr froh, diese tolle Staffel an meiner Seite zu haben!

Kurz vor Ende der 10. Runde konnte auch der einsetzende Regen nichts mehr an meiner Euphorie ändern – nur noch 2 km bis zum Ziel! Und dann: geschafft! Was für ein Gefühl!

Auch im Namen von Henning Diers, der aus dem Norden zur Teilnahme an diesem Lauf anreiste, nochmals ein riesengroßes Danke an unsere Supporter, es war klasse, Euch dabei zu haben.

50 Kilometer von Hitdorf (1)

Michael Mannheim schreibt den Laufbericht “50 Km von Hitdorf” am 3.Oktober 2019:

Vor einiger Zeit erwähnte Andrea während eines Laufes, dass sie die 50 Km von Hitdorf laufen wolle. Uwe wollte sich ebenfalls an dieser Distanz beteiligen und schauen, wie weit ihn die Füße tragen würden.

50 Kilometer sind schon eine Herausforderung und mir kam die Idee, sie dabei zu unterstützen.
Man kann nämlich diesen Lauf auch als Staffel mit maximal 5 Läufern, die eine Mannschaft bilden, durchführen.
Also warb ich noch um vier weitere Interessenten und schnell hatten wir eine Mannschaft zusammen:
Verena, Oliver. Lydia, Maria und ich. Die Reihenfolge unserer Mannschaft hatte sich Andrea so vorgestellt, dass zu Beginn die nicht so Schnellen laufen sollten, weil sie zum Schluss hin ihr Tempo erhöhen wollte.Also war ich zuerst an der Reihe.

13°, trocken, ideal zum Laufen. Ein Schnitt von 6:15 war angesagt. Uwe vorneweg durch die schöne Strecke und schnell waren wir mit 6 Minuten unterwegs. Genau nach 30 Minuten hatten wir die erste Runde absolviert, Andrea legte das erste ihrer 10 Bändchen ab und weiter ging es auf die zweite Runde. Nach wie vor führte Uwe unsere Gruppe an und nach genau einer Stunde war auch die zweite Runde geschafft. War nichts mit 6:15. Zweites Bändchen weg.
Dann kamen Verena, Maria und zum Schluss Lydia und Oliver an die Reihe. Andrea wurde etwas langsamer, aber auch die schnellsten unserer Mannschaft blieben bei ihr und unterstützen sie.
Mit 05:29:58 kam Andrea ins Ziel!!
Uwe ist nach der 7. Runde mit einer tollen Zeit ausgestiegen.
Auch von uns noch einmal Glückwunsch an die beiden zu dieser Leistung.

Info Oktober 2019

Wir gratulieren unseren Mitgliedern herzlich zum Geburtstag:

4.10. Ferdi
7.10. Susanne
9.10. Lutz
9.10. Svenja D.
16.10. Eva zum 40. Geburtstag
26.10. Erwin
26.10. Uwe
29.10. Jeannine
31.10. Monika G.

Anfang November geht´s weiter:

1.11. Dieter zum 85. Geburtstag
2.11. Christoph
8.11. Thorsten
18.11. Richard
20.11. Nicole K.
27.11. Gabi Z.
27.11. Johnny
29.11. Horst

Wir freuen uns über weitere neue Mitglieder in unserer LangLaufGemeinschaft: Gabi Zange, Nicole Peters und Deniz Gündüz sind ab dem 1. Oktober dabei, wir wünschen ihnen viel Spaß beim gemeinsamen Laufen und Erfolg bei den Wettbewerben!

„31. Lauf RUND UM DEN FÜHLINGER SEE“

Mehr als 830 Läufer und Läuferinnen waren bei unserem beliebten Lauf am 15.09.2019 im Ziel. Viele von ihnen haben die Veranstaltung als Vorbereitung zum Marathon oder Halbmarathon am 13. Oktober in Köln genutzt! Sie alle fühlten sich bei uns gut aufgehoben, auch weil in diesem Jahr viele LLG´ler und Freunde aktiv mitgeholfen haben. Wir freuen uns auf die Ausrichtung „32. Lauf Rund um den Fühlinger See am 20.09.2020“!

Der September ist der Monat mit ganz vielen Startmöglichkeiten. Nicht nur in Köln, auch anderswo werden viele Läufe angeboten. Am 21.09.2019 waren viele LLG´ler beim Run Of Colours. Auf der flachen Strecke am Rheinufer gab es bei warmen Temperaturen heftigen Wind, der mal von vorn, mal von hinten blies. Die Ergebnisse waren trotzdem erfreulich:

10 km
31. Heijo Fetten, 1. M65, 00:44:31 Std.
7. Silke Tiemesmann, 3. W35, 00:46:02 Std.
82. Oliver Kuhl, 7.M50, 00:50:59 Std.
31. Lydia Binsfeld, 5.W45, 00:52:20 Std.
112. Walter Becker, 1.M70, 00:53:55 Std.
66. Marion Sugg, 14.W40, 00:57:44 Std.
109. Maria Schley , 13.W45, 01:02:08 Std.

5 km
152. Petra Kirschbaum, 24.W40, 00:39:33 Std.
153. Jeanninie Fischer, 15.W45, 00:39:33 Std.
102. Claus Ott, 2.M65, 00:34:22 Std.
Schoss, Manfred (Walken) 00:46:58 Std.

Beim Lauf des Monats -der Nachtlauf in Zons- waren am 27.09.2019 vierzehn Aktive der LLG 80 dabei. Die Ergebnisse waren in den Altersklassen sehr positiv; der Laufbericht und die Ergebnisse finden sich auf unserer Homepage.

Am 29.09. waren beim Berlin-Marathon gleich vier Aktive unterwegs: Nicole Peters und ihr Mann Jörg, Helmut Buscham und Gabi Zange.

Am gleichen Tag startete Jürgen Cremer beim Bickendorfer Büdchenlauf und belegte Platz 2 der AK. Wir gratulieren allen zu den tollen Leistungen!

Lauf des Monats Oktober ist der Köln Marathon am 13.Oktober. Hier starten einige LLG´ler über die Marathon- und viele über die Halbmarathondistanz. Die Marathonis werden am Verpflegungsstand Ebertplatz Richtung Hansaring von den Vereinskameraden besonders begeistert empfangen und verpflegt!

Für den Lauf des Monats November ist der Reservistenlauf (Halbmarathon) in Bonn am Samstag, 9. November ausgewählt. Interessenten melden sich zwecks Fahrgemeinschaften bitte bei Michael.

Wieder ist die LLG 80 beim Lauf des Monats Dezember die Winterlaufserie der SG Bockenberg im leicht hügeligen Milchborntal vor den Toren Kölns vertreten. Es sind drei Läufe zu absolvieren und dann erfolgt die Gesamtwertung im Rahmen einer schönen Siegerehrung am letzten Veranstaltungstag. Am 23.11.2019 und 07.12.2019 sowie am 11.01.2020 sind die jeweiligen Starts um 14.00 Uhr und um 14.10 Uhr. http://www.sg-bockenberg.de/
Bitte bei Michael anmelden.

Die Vereinsmeisterschaft 2019 wird wie in den vergangenen Jahren im Rahmen des Silvesterlaufs der TuS rrh. ausgetragen. Wir erwarten eine große Teilnehmerzahl!

Hier einige Termine für 2020:
Neujahrsempfang 24.01.2020 (angefragt)
Jahreshauptversammlung 17.03.2020
6. Nachtlauf 20.03.2020
KKH-Lauf 10.05.2020
Vatertagstreff 21.05.2020
Vereinsausflug Benefizlauf Aachen 21.06.2020 (geplant)
32. Lauf Rund um den Fühlinger See 20.09.2020

Viel Erfolg bei den nächsten Starts!

Tolle Ergebnisse beim Zonser Nachtlauf!

Der Nachtlauf in Zons am 27.09.2019 war für die Veranstalter ein großer Erfolg. Sowohl auf der 5 Kilometerstrecke als auch beim anschließenden 7 Meilenlauf (11263 m) gab es hohe Teilnehmerzahlen (560 T. + 1035 T.)

Foto: Cremer. Es fehlen hier Jürgen, Deniz, Stephan, Heijo

Mit dabei auch wieder vierzehn Läuferinnen und Läufer der LLG 80 Nordpark Köln, die bei angenehmen Abendtemperaturen an den Start gingen und durch hervorragende Platzierungen in den entsprechenden Altersklassen bei der Siegerehrung glänzten. Bemerkenswert ist der Doppelstart von Lydia über beide Strecken. Wir gratulieren allen zu den erreichten Leistungen!

Die Ergebnisse über 5 km:

9.Lydia Binsfeld, 00:23:58, 2. W45
14.Andrea Hein, 00:24:37, 1. W40

Die Ergebnisse über 7 Meilen:

9. Deniz Gündüz, 00:43:26, 1. M45
50. Stephan Mannheim, 00:48:39, 6. M40
76. Heijo Fetten, 00:50:30, 1. M65
200. Uwe Döring, 00:57:35 , 5. M60
211. Jürgen Cremer, 00:57:55, 24. M55
213. Bernd Birkenfeld, 00:57:56, 1. M70
350. Oliver Kuhl, 01:02:56, 56. M50
78. Nicole Kroggel, 01:02:59, 7. W50
411. Walter Becker, 01:05:16, 1. M75
98. Lydia Binsfeld, 01:05:18, 22. W45
114. Marion Sugg, 01:06:29, 24. W40
115. Verena Hajek, 01:06:36, 1. W65
510. Michael Mannheim, 01:09:50, 8. M70

Auch beim 31. Lauf am 15.09.2019: im Ziel Apfel mit Biss!

Welch ein Läuferfest am Fühlinger See!

Während im Hintergrund noch die Konzertbühne der Vorabendveranstaltung “AnnenMayKantereit&Friends” abgebaut wurde, gab es um Punkt 10:00 Uhr den Start für den ersten Lauf des Tages über 10 Kilometer. Auf den neu vermessenen Strecken auf den Trainerwegen und rund um die Nebenseen der Erholungsanlage waren Hunderte von Läuferinnen und Läufern unterwegs und konnten das ideale Laufwetter genießen. Dass es trotzdem kein Bummelzug war, der da unterwegs war, zeigen die Siegerzeiten: Claudia Schneider erreichte als erste Frau nach 38:32 Minuten das Ziel, bei den Männern war es Christian Müller in der Zeit von 34:13 Minuten.

Die 5 Kilometer wurden von Leo Persighetti angeführt, der nach 17:30 Minuten die Ziellinie überquerte. Carolin Linden hatte bei den Frauen leichtes Spiel, denn sie gewann mit komfortablem Vorsprung in der Zeit von 22:45 Minuten.

Der Kinderlauf über die Kilometerdistanz entschied Lennet Spelthann für sich (04:03 Minuten) und bei den Mädchen war es Juliane Küpper (04:32 Minuten).

Der Hauptlauf über die Halbmarathondistanz wurde um 11:30 Uhr gestartet, da gingen die Temperaturen aus dem moderaten Bereich schon etwas über zwanzig Grad, in der Sonne gefühlt mehr. Trotzdem oder gerade deshalb und bei bester Versorgung unterwegs – drei Kilometer Abstand zwischen den Verpflegungsständen- wurden auch hier sehr schnelle Siegerzeiten erreicht: Bei den Männern waren Philippe Gillen (01:13:38 Std.), Marian Bunte (01:14:14 Std.) und Sven Mettner (01:15:29 Std.) auf den ersten Plätzen sowie bei den Frauen Anna Lena van Gulik (01:29:59 Std.), Maren Hamann (01:38:03 Std.) und Claudia Karl (01:39:09 Std.).
Hinter den ganz schnellen Läuferinnen und Läufern war aber auch eine große Anzahl von Aktiven, die sich zum ersten Male an die lange Strecke gewagt hatten. Wurden die Schnellen mit viel Beifall im Ziel begrüßt, so gab es für diejenigen, die sich bei der zunehmenden Wärme durchkämpften, immer wieder Riesenapplaus und Freudenrufe der mitgereisten Fans! Im Ziel wurden sie ebenfalls über die Lautsprecheranlage geehrt und beglückwünscht.

Für alle gab es nach dem Zieleinlauf wieder einen sehr leckeren “Apfel mit Biss”, der sofort gegessen wurde. Zusammen mit der weiteren Zielverpflegung waren so die verbrauchten Energien schnell wieder ausgeglichen. Anschließend waren alle damit sehr zufrieden, dass wir die Getränke und den Imbiss zu äußerst fairen Preisen anboten. Aber auch das ist Teil der Absicht, dass sich die Aktiven und Begleiter sich bei uns wohl fühlen sollen und gerne an die Veranstaltung denken.

Für die reibungslose Auswertung hatten wir uns auf ein neues System eingelassen: Mit dem in die Startnummer integrierten Transponder war die gesamte Handhabung deutlich leichter. So waren die Siegerehrungen zeitnah möglich. Sowohl die drei Erstplatzierten eines jeden Lauf als auch die ersten drei Aktiven jeder Altersklasse wurde geehrt und erhielten eine kleine Aufmerksamkeit.

Wir freuen uns sehr mit den Läuferinnen und Läufern über die erbrachten Leistungen und können auch schon die Termine für die nächsten Veranstaltungen kommunizieren:
6. Nachtlauf am Fühlinger See am 20.03.2020 um 20:00 Uhr, Anmeldung ab sofort möglich
32. Lauf Rund um den Fühlinger See am 20.09.2020, Anmeldung Frühjahr 2020

Die kompletten Ergebnislisten sind einsehbar unter
Ergebnisliste

Fotos der Veranstaltung erscheinen auf der Seite www.laufen-in-koeln.de

Starterlisten Rund um den Fühlinger See am 15.09.2019

Liebe Läuferinnen und Läufer,

vielen Dank für eure Meldung zum Lauf der LLG 80 Nordpark Köln! In der Starterliste findet ihr unter eurem Namen die zugeteilte Startnummer- bitte merken. Wir werden diese Liste auch vor Ort aushängen. Bitte holt die Startnummer am Veranstaltungstag ab 09:00 Uhr am Bootshaus Fühlinger See ab.

Starterliste

Beachtet bitte, dass wir den Parkplatz 2 für euch angemietet haben; dort könnt ihr die Fahrzeuge parken. Der Parkplatz 1 ist wegen einer Veranstaltung am Vortag noch gesperrt. Folgt vom Parkplatz 2 den blauen Hinweisschildern “Lauf”.

Die Startzeiten sind
- 10:00 Uhr für die 10 Kilometerstrecke
- 11:00 Uhr für die 1 Kilometerstrecke für Kinder bis Jahrgang 2010
- 11:05 Uhr für die 5 Kilometerstrecke
- 11:30 Uhr für die Halbmarathonstrecke.

Ihr seid diesmal auf leicht geänderten Laufstrecken unterwegs. Grund dafür ist eine Wegesperrung am See 3 durch die Stadt Köln. Wir haben kreativ reagiert und kleine Streckenänderungen vorgenommen. Die betroffenen Strecken sind regelgerecht vermessen, sie erfüllen die DLV- Ansprüche und sie sind vom Verband bestätigt (Zertifikate liegen vor). Wie bislang können wir auch die Brutto-/Nettozeitmessung realisieren. Die aktuellen Streckenführungen hängen am Veranstaltungstag aus.

Wir wünschen allen eine gute Anreise und einen erfolgreichen Lauf.

Info September 2019

Wir wünschen unseren Geburtstagskindern alles Gute!

1.9. Claus
4.9. Helmut B
19.9. Heijo
20.9. Claudia
21.9. Andrea
24.9. Helmut W. zum 70. Geburtstag
25.9. Silke

Im Oktober geht´s weiter:

4.10. Ferdi
7.10. Susanne B
9.10. Lutz
9.10. Svenja
13.10. Hannah
16.10. Eva zum 40. Geburtstag
26.10. Erwin
26.10. Uwe
29.10. Jeannine
31.10. Monika

Wir begrüßen ganz herzlich zwei sehr aktive neue Mitglieder: Michael Schmidt und Jörg Peters. Wir freuen uns auf viele gemeinsame Kilometer und weitere Lauferlebnisse!

„31. Lauf RUND UM DEN FÜHLINGER SEE“

Mehrere Hundert Läufer und Läuferinnen haben sich zu unserem Jubiläumslauf am 15.09.2019 angemeldet, viele von ihnen werden die Veranstaltung als Vorbereitung zum Marathon oder Halbmarathon am 13.Oktober in Köln nutzen!
Vor dem Start am Fühlinger See gab es viel Arbeit, da die Stadt Köln wegen des Befalls einiger Bäume mit der Rußrindenkrankheit vorsorglich einen Teil der Wege gesperrt hat. Davon waren auch unsere Läufe betroffen. Wir haben jedoch kreativ reagiert und geringfügig geänderte Streckenführungen geplant und gefunden, die zudem schon regelgerecht vermessen sind und die DLV- Ansprüche erfüllen. Wie bislang können wir auch die Brutto-/Nettozeitmessung realisieren.
Wir freuen uns auf eine schöne Veranstaltung mit allen Läuferinnen und Läufern!

Ergebnisse und Erfolge in den Monaten Juli und August 2019, Zusammenstellung durch Thomas Boelter:

14. Juli, Friedenslauf, 5km
00:45:39, Rupp, Pia 26 / 3. W55
00:42:42, Schoss, Manfred 34. / 1. M80
00:30:28, Schmidt, Thomas 27 /3. M55 (Gast)
10 km
00:37:26, Gündüz, Deniz 14. / 1. M45
00:42:32, Peters, Jörg 41. / 5. M40 (Gast)
00:48:10, Boelter, Thomas 75. / 6. M55
00:48:19, Döring, Uwe 76. / 2. M60
00:52:34, Mispelkamp, Wendel 101. / 9. M65
01:00:50, Buscham, Helmut 121. / 7. M60
00:51:45, Grigutsch-Hardt, Katrin 16. / 1. W50
01:00:04, Hajek, Verena 24. / 1. W65
26.7., Altstadtlauf
Jörg Peters, 11. / 3. M40 in 0:40:12 (Gast)
18. Juli 2019, ZeroHungerRun
Gündüz, Deniz 10. / 1, M45 In 0:37:31 (Gast)
Schmidt, Michael 46. / 1. M55 in 0:42:09 (Gast)
Walk an der Hornigsrinde (mit Andrea)
Oliver Barth und Andrea Hein – erfolgreich gewalkt

21. Juli, Lauf in Düren
Jörg Peters, 14. / 3. M40 in 0:38:46 (Gast)

28. Juli 2019, Gastrunomie
ZANGE, Gabi W55 1./ Gesamt 5. in 00:53:06 (Gast)
HAJEK, Verena W65 1. / gesamt 12. In 01:02:26
CREMER, Jürgen M55 6. / Gesamt 44. in 00:53:18
BECKER, Walter M75 1, / gesamt 49. In 0:56:27
BOELTER, Thomas M55 5. / 32. In 0:48:57
12.8.2019, 38. Nippeser Stundenlauf:
Helmut Buscham, 9.210 m, Platz 31, 6. M 60
Walter Becker, ca. 11.000 m Platz ca. 18, 1. M75
Gabi Zange, ca. 11.500 m Platz 3, 1. W50 (Gast)
Thomas Boelter, 12.515 m, 12. / 2. M55

Zum Lauf des Monats September (Zonser Nachtlauf am 27.09.) hat Michael schon alle angeschrieben und erwartet eure Rückmeldung bis zum 17.09.2019.

Lauf des Monats Oktober ist der Köln Marathon am 13.10.2019. Hier starten einige LLG´ler über die Marathon- und viele über die Halbmarathondistanz. Die Marathonis werden am auch am Verpflegungsstand Ebertplatz Richtung Hansaring von den Vereinskameraden natürlich besonders begeistert empfangen und verpflegt!

Die Vereinsmeisterschaft wird wieder im Rahmen des Silvesterlaufs der TuS rrh. ausgetragen. Wie immer erwarten wir eine hohe Teilnehmerzahl!

Mit sportlichen Grüßen
Heijo

Beste Laune auch bei Regen

Verena und Michael haben sehr erfolgreich beim 33. Internationaler Schortenser Jever-Fun-Lauf am 17.8.2019 teilgenommen.
Ihr entsprechend gut gelaunter “Laufbericht” lässt sich sogar singen zur Melodie von ‘Klaus und Klaus‘:

Refrain:
An der Nordseeküste,
am plattdeutschen Strand,
trainierten zwei Kölner
und sind oft gerannt.

In Schortens ein Wettkampf
war bald angesagt.
Vorm Start schien die Sonne,
da hat keiner geklagt.

Refrain:
An der Nordseeküste …

Dann kam schon der Regen,
das war recht fatal;
der Elite aus Kenia
war das ganz egal.

Refrain:
An der Nordseeküste …

10 Meilen, 4 Runden
durch Dorf, Wald und Feld;
doch Zuschauer sah man
fast nur noch im Zelt.

Refrain:
An der Nordseeküste …

Damit sich der Aufwand
am Ende auch lohne,
gab’s im Ziel ‘ne Medaille
und Jever Fun „ohne“.

Refrain:
An der Nordseeküste …

Wir froren recht tapfer
bei Obst, Iso, Wasser.
Bei kräftigen Schauern
wurd’s wieder viel nasser.

Refrain:
An der Nordseeküste …