Erst die Anstrengung, dann die Belohnung!

Auch den zweiten Start der anstrengenden Winterlaufserie der SG Bockenberg am 7.12.2019 haben wieder viele Läuferinnen und Läufer der LLG 80 erfolgreich absolviert. Angenehme Temperaturen und -nach Regen am Vortag- einige matschige Passagen auf der hügeligen Strecke sorgten für konzentriertes Laufen und doch schnelles Tempo bei allen. Die Ergebnisse sprechen für sich! Leider musste Helmut Werner seinen Lauf wegen einer Wadenverletzung vorzeitig beenden, wir wünschen ihm eine schnelle Genesung. Foto nach Zieleinlauf mit einem Teil der LLG 80- Aktiven.

Heißer Tee und die warmen Duschen nach dem Zieleinlauf schafften wiederum gute Voraussetzungen für den angesagten lukullischen Teil des Nachmittags: Michael hatte in intensiver Vorarbeit zwei Stollen und Nussecken gebacken und uns zu sich nach Hause eingeladen. Der Weg dorthin war mehr als lohnend, denn seine Backkünste sind wirklich überaus hervorragend! Und so haben wir es uns einige Stunden in angenehmer Atmosphäre sehr gut gehen lassen. Es war ein wirklicher sehr schöner Nachmittag, an den wir uns gerne erinnern werden. Einen ganz großen Dank an Michael für sein großes Engagement!

Ergebnisse, kurzer Lauf (6,3 km):

45. Walter Becker, 36:56 Min., 1. M75
58. Rosi Fetten, 40:01 Min., 1. W65
85. Oliver Barth, 53:16 Min., 6. M45

Ergebnisse, langer Lauf (10,1 km):

30. Michael Schmidt, 46:59 Min. 3. M55
38. Heijo Fetten, 48:04 Min., 1. M65
53. Silke Tiemesmann, 50:43 Min., 2. W35
80. Thomas Boelter, 53:49 Min., 10. M55
100. Oliver Kuhl, 56:14 Min., 18. M50
112. Andrea Hein, 57:48 Min., 3. W40
118. Gabi Zange, 58:20 Min., 4. W55
138. Lydia Binsfeld, 1:01:48 Std., 7. W45
139. Marion Sugg, 1:02:36 Std., 5. W40
143. Michael Mannheim, 1:03:31 Std., 1. M70
155. Maria Schley, 1:07:32 Std., 9. W45
161. Heike Benzmüller, 1:11:17 Std., 11. W45
162. Helmut Buscham, 1:11:17 Std., 9. M60
163. Paul Godesberg, (Gast) 1:13:00 Std. 10. M65

Wir freuen uns auf den dritten Serienlauf am 11.01.2020, auch wenn es dann keinen Kuchen bei Michael gibt- dafür aber eine stimmungsvolle Siegerehrung der Serienteilnehmerinnen und -teilnehmer im Vereinshaus der SG Bockenberg.

Info Dezember 2019 + Januar 2020

Der Vorstand der LLG 80 Nordpark Köln e.V. wünscht allen Mitgliedern und deren Familien eine schöne Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute und Gesundheit für das Jahr 2020!

Zum Geburtstag im Dezember und Januar gratulieren wir herzlich:

3.12. Lydia B, Andreas H
11.12. Michael M
12.12. Dagmar S
16.12. Gertrud J
21.12. Katrin G zum 50. Geburtstag
23.12. Bernd B
3.1. Gina L, Bernd W
5.1. Jörg P
9.1. Patricia S
13.1. Winfried B
16.1. Derek R
21.1. Ilse B
22.1. Claudia K, Thomas B

Im Februar geht´s dann weiter mit den Feiern:

1.2. Maria B
3.2. Nicole P
10.2. Walter B
11.2. Marion S
16.2. Heinrich M
20.2. Gaby B
23.02. Maria S

Susanne bedankt sich bei den Mitgliedern der LLG 80 herzlich für die Glückwünsche zur Hochzeit. Wir wünschen Susanne und ihrem Mann Peter auch an dieser Stelle alles Gute für den gemeinsamen Lebensweg!

Am 9.11. in Bonn-Venusberg sind sechs LLG´ler gestartet und erfolgreich gelaufen. Am 23.11. waren zum Start der Winterlaufserie in Bockenberg wieder mehr als zwanzig Mitglieder im leuchtend blau-gelben Laufshirt erfolgreich dabei. Wir wünschen weiterhin guten Erfolg beim zweiten Lauf am 7.12.!
Berichte und Ergebnisse findet ihr auf unserer Homepage www.llg80.de

Der Lauf des Monats Dezember ist der 44. Silvesterlauf des TuS rechtsrheinisch. Da wir im Rahmen dieser Veranstaltung wieder gleichzeitig unsere Vereinsmeisterschaft 2019 durchführen, erwarten wir eure zahlreichen Meldungen zum Lauf bis zum 14.12.2019! Michael hat euch deswegen schon angeschrieben. Weitere Infos unter http://koelner-silvesterlauf.de/
Unser gemeinsamer Start ist beim zweiten Lauf um 13:00 Uhr, wir treffen uns jedoch spätestens 45 Minuten vor dem Start, damit sich jeder in Ruhe auf den Lauf vorbereiten kann. Ein Gruppenfoto ist für 12:50 Uhr im Startbereich vorgesehen. Nach dem Zieleinlauf solltet ihr noch etwas Zeit einplanen, da wir das zu Ende gehende Jahr gebührend verabschieden möchten.

Bitte vier Termine vormerken:

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen zum traditionellen Neujahrsempfang am 31.01.2020!

Der Termin für die ordentliche Jahreshauptversammlung 2019 ist festgelegt auf Dienstag, 17.03.2020.

Der 6. Nachtlauf findet in der gleichen Woche am 20.03.2020 statt; eure Hilfe wird gebraucht!

Am 10.05.2020 sind wir Ausrichter des KKH-Laufs im Blücherpark; auch hier braucht es wieder Helferinnen und Helfer!

LLG 80 stellt die meisten Finalisten bei der Winterlaufserie Bockenberg!

Unser Sportwart Michael Mannheim hatte diesmal wieder die zeitraubende Aufgabe übernommen, alle teilnehmenden LLG´ler zur Veranstaltung anzumelden. Diesmal waren wir mit 22 Aktiven die größte Gruppe und so war Michael im Vorfeld schon lange beschäftigt.

Trockener Untergrund auf der Laufstrecke, frühlingshafte milde Temperaturen und Sonnenschein- so hatte keiner der beinahe 300 Teilnehmer den ersten Lauf der Winterlaufserie am 23.11.2019 erwartet. Aber all dies hob die Stimmung aller Läuferinnen und Läufer, die zur kurzen Runde (5,2 km) oder zur langen Runde (7,8 km) starteten. Und so waren nicht nur die individuellen Eindrücke in dieser schönen Herbstumgebung sehr schön, auch die Resultate mit den guten Altersklassenplätzen sprechen für sich.

Wir gratulieren allen ganz herzlich zu den tollen individuellen Leistungen!

Ergebnisse kurze Strecke (110 Teilnehmer)

61. Walter Becker, 31:03 Min., 1. M75
69. Rosi Fetten, 32:21 Min., 1. W65
105. Oliver Barth, 42:44 Min., 7. M 45

Vorläufige Ergebnisse lange Strecke (179 Teilnehmer)

36. Michael Schmidt, 35:45 Min., 3. M55
39. Stephan Mannheim, 35:53 Min., 1. M40
42. Heijo Fetten, 36:13 Min., 1. M65
61. Silke Tiemesmann, 38:37 Min., 2. W35
80. Sabine Müller, 40:14 Min., 2. W40
91. Thomas Boelter, 40:55 Min., 9. M55
101. Oliver Kuhl, 41:42 Min., 21. M50
107. Helmut Werner, 42:28 Min., 1. M70
110. Nicole Kroggel, 42:42 Min., 5. W50
123. Lydia Binsfeld, 43:21 Min., 5. W45
134. Katrin Grigutsch-Hardt, 44:28 Min., 11. W50
144. Gabi Zange, 45:04 Min., 4. W55
146. Andrea Hein, 45:13 Min., 5. W40
155. Marion Sugg, 46:48 Min., 6. W40
159. Heike Benzmüller, 47:52 MIn., 9. W45
165. Michael Mannheim, 49:30 Min., 2. M70
170. Maria Schley, 50:03 Min., 10. W45
177. Verena Hajek, 55:45 Min., 2. W65
179. Paul Godesberg (Gast), 57:38 Min., 9. M65

“Wenn es schon keine Medaille gibt, hätte ich wenigstens gerne Kaffee und Kuchen.” Diese Aussage von Lydia beim letzten gemeinsamen Lauf vor dem Serienbeginn hatte Michael zu einer Überraschung bewogen: er hat zu selbst gebackenem Kuchen eingeladen, Lydia steuerte den Kaffee bei. In seinem “Salon” trafen wir uns nach der Anstrengung in Bockenberg und haben bei sehr leckerem Kuchen diesen herrlichen Laufnachmittag ausklingen lassen. Wir bedanken uns besonders bei Michael ganz herzlich für sein doppeltes Engagement!

Auf nach Bockenberg, Teil 1!

Am 23.11.2019 erfolgt der erste Start der Winterlaufserie der SG Bockenberg im Milchborntal.

Bei diesem hügeligen Lauf starten mehr als zwanzig Läuferinnen und Läufer der LLG 80. Wir wünschen allen den angestrebten Erfolg und natürlich viel Spaß bei diesem herausforderndem Lauf!

Was tun am 11.11.?

Viele Karnevalsbegeisterte bevölkern am 11.11. die Altstadt und die Kneipen unserer schönen Domstadt und feiern dort die Eröffnung der Karnevalssession. Andrea Hein und Heike Benzmüller als sehr aktive Läuferinnen der LLG 80 hatten sich anderes vorgenommen und lassen uns am Erlebnis teilnehmen:

“Was macht man, wenn man Karneval UND Laufen toll findet ? Richtig – man läuft an Karneval – bunt und schrill und verrückt muss es sein. Oder muss man sein ???? Bei 15 Runden um einen See ist das schon hilfreich. Gut, haben wir uns gedacht – kriegen wir hin ….wir waren bunt und schrill und verrückt sind wir sowieso. Wir sind auf jeden Fall aufgefallen und wurden Runde um Runde am Durchlaufversorgungsstand mit „Die Mädels kommen“ begrüßt. Einmal kurz zum „Schaffner“ die Karte abstempeln lassen, etwas Proviant und ein neues Karnevalslied mit genommen gings auf die nächste Runde.Hierbei wurden wir von Maria, die mal eben ein Ründchen in Jeans und Pulli mitlief und Edith verkleidet ab Runde 7 auf der Strecke sowie von Lydia und ihrem Sohn Leon an der Strecke unterstützt. Unsere Planzielzeit von 4:44:44 Stunden für den Karnevalsmarathon am 11.11. haben wir verfehlt, aber wir kamen immerhin vor dem großen Regen gemeinsam gut gelaunt nach 4:53:50 Stunden ins Ziel und nahmen glücklich unsere Karnevalsorden in Empfang. Von insgesamt 11 (!) Teilnehmerinnen wurden wir beide auf Platz 5 gewertet und erreichten jeweils den ersten Platz der Altersklassenwertung!”

Wir gratulieren den beiden herzlich zum Erfolg bei einem sicher außergewöhnlichen Marathon.

Schöner Lauf in … Düsseldorf!

Lydia Binsfeld und Maria Schley haben am 10.11.2019 den Martinslauf in Düsseldorf dem Reservistenlauf vorgezogen, weil … es dort eine attaktive Medaille gab. Lydia schreibt dazu:

“Bei strahlendem Sonnenschein sind wir unseren Halbmarathon gelaufen und kamen glücklich nach 1:51 Stunden (Lydia) und 2:11 Stunden ins Ziel. Zur Belohnung gab es einen Weckmann. Wer wollte, konnte im Vorfeld eine Medaille als Zusatzleistung buchen. Haben wir natürlich gemacht!”

Wir freuen uns mit den beiden über die guten Leistungen und die interessante Auszeichnung!

Lauf des Monats in Bonn

Zum 42. Herbsthalbmarathon Bonn-Venusberg waren diesmal zwar nur sechs LLG´ler angereist, aber das tat der Freude am Lauf am 9.11.2019 keinen Abbruch. Nach dem Anmelden vor Ort (anders geht es gar nicht) hatten wir noch genug Zeit zum Aufwärmen.Foto: Boelter
Bei klarem Wetter und nur vier Grad Außentemperatur wurde um 9:30 Uhr der Start frei gegeben.

Nach dem ersten Kilometer wurde die Strecke ziemlich matschig wegen der Rodungsarbeiten im Kottenforst, danach aber waren die Forstwege wie gewohnt fest. Die Sonne kam durch und brachte den bunten Mischwald zum Scheinen- manch einer fühlte sich an den Indian Summer erinnert! Mit solcher Motivation lief es sich gut und es gab fast nur flinke Füße bei den Teilnehmern.
So auch bei uns, deshalb waren wir nach dem Zieleinlauf auch sehr zufrieden. Dass dann auch die Duschen ausreichend warmes Wasser spendeten, schloss den Ausflug zu dem Lauf sehr schön ab.

Die Ergebnisse und Platzierungen für die LLG 80, zu denen wir herzlich gratulieren:

Platz 157: Verena Hajek 2:25:16 Std.
Platz 153: Nicole Maci 2:15:13 Std.

Platz 154: Michael Mannheim 2:15:14 Std.
Platz 77: Bernd Birkenfeld 1:48:34 Std.
Platz 76: Thomas Boelter 1:48:33 Std
Platz 26: Heijo Fetten 1:35:21 Std.

Info November 2019

Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:

1.11. Dieter K zum 85. Geburtstag
2.11. Christoph K
8.11. Thorsten O
18.11. Richard B
20.11. Nicole K
27.11. Johnny L
27.11. Gabi Z
29.11. Horst F

Im Dezember gratulieren wir dann:

3.12. Lydia B
3.12. Andreas H
11.12. Michael M
12.12. Dagmar S
16.12. Gertrud J
21.12. Katrin G zum 50. Geburtstag
23.12. Bernd B

Egal, ob auf der Laufstrecke oder als aktive Helfer: Der Köln Marathon hat am 13.10.2019 wieder viele engagierte LLG´ler erlebt. Der Bericht zum Lauf ist schon auf der Homepage. Inzwischen sind auch die Ergebnisse und Platzierungen endgültig. Wir gratulieren unseren erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern!

Zum Lauf des Monats am 09.11.2019 fahren wir nach Bonn-Venusberg. Der Halbmarathon des Reservistenlaufs lockt schon seit vielen Jahren mit seiner schönen Waldstrecke. Der Start ist um 9:30 Uhr. Es gibt keine Voranmeldung. Meldet euch bei Michael (Doodle-Liste), damit er Fahrgemeinschaften vorschlagen kann. In der Woche vor dem Start wird er die MFG den Interessierten intern bekannt geben.

Der Termin für den Neujahrsempfang ist nun fixiert. Die Einladung erfolgt noch.

Viel Spaß und Erfolg beim gemeinsamen Laufen!

Viele LLG´ler als aktive Teilnehmer beim KölnMarathon, viele LLG´ler am Verpflegungsstand Ebertplatz

Am 13.10.2019 starteten mehr als zwanzig Mitglieder der LLG 80 beim Halbmarathon, beim Marathon und als Marathonstaffel.

Der frühe Start um 08:30 Uhr war für die Halbmarathonis ein Segen, denn die Temperaturen waren sehr angenehm . Dagegen entwickelte sich während des Marathonlaufs mit Start um 10:00 Uhr schon eine Wärme, die zur Mittagszeit deutlich über dem Wohlfühlfaktor lag. Viele Läuferinnen und Läufer taten sich schwer damit und auch die Siegerzeit war nicht so schnell wie erwartet.

Die Starter der LLG 80 waren nach dem Zieleinlauf zufrieden mit ihren Leistungen, vor allem für Walter und Heijo, die den ersten Platz der Altersklassen erreichen konnten:

Ergebnisse MARATHON
698. Michael SCHMIDT, 636. M, 29. M55, 3:36:06
814. Jörg PETERS, 734. M, 121. M40, 3:40:04
2294. Thomas BOELTER, 1900.M, 116. M55, 4:15:46
2843. Nicole PETERS, 547. W 79. W40, 4:30:00
3042. Katrin GRIGUTSCH-HARDT, 608. W, 63. W50, 4:35:14
3806. Heike BENZMÜLLER, 845. W,110. W45, 5:01:03
4075. Verena HAJEK, 923. W, 3. W65, 5:22:16

Ergebnisse HALBMARATHON

560. Heijo FETTEN, 506. M, 1. M65, 1:36:16
2839. Uwe DÖRING, 2313. M, 34. M60, 1:52:49
4133. Oliver KUHL, 3220. M, 327. M50, 1:57:54
4902. Nicole KROGGEL, 1163. W, 80. W50, 2:00:48
6319. Marion SUGG, 1761. W, 201. W40, 2:07:14
7362. Walter BECKER, 5126. M, 1. M75, 2:11:48
8213. Maria SCHLEY, 2671. W, 285. W45, 2:15:56
8760. Helmut BUSCHAM, 5780. M, 169. M60, 2:18:51
9328. Michael MANNHEIM, 6022. M, 19. M70, 2:22:21
9331. Rosi FETTEN, 3308. W, 13. W65, 2:22:22

Ergebnis STAFFEL 04:53:47

Unter der bewährten Leitung von Heinrich Metzemacher waren am Verpflegungsstand Ebertplatz ( km 38) etliche LLG´ler und Freunde engagierte Helferinnen und Helfer für die dankbaren Marathonis. “Alles klappte wie am Schnürchen”, so die einhellige Meinung der Beteiligten.

Nicole wünscht den Topathleten viel Glück

Tobias Blum und Hendrik Pfeifer haben bei der gestrigen Pressekonferenz zum Köln Marathon deutlich gemacht, wie lange und intensiv sie sich auf das Rennen am 13. Oktober 2019 in Köln vorbereitet haben.

Beide haben sich nämlich sehr viel vorgenommen: Tobi möchte seine persönliche Bestzeit über die Halbmarathonstrecke verbessern und gerne nach 1:03 Stunden im Ziel sein.

Hendriks Plan für die Königsdisziplin der Laufstrecken sieht drei Pacemaker vor, damit er sein ehrgeiziges Ziel -die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio- schon in Köln erreichen kann. Dazu muss er die Marathondistanz unter 2:11:30 Stunden laufen. Bei diesem Tanz auf des Messers Schneide braucht er aber nicht nur die Unterstützung der Schrittmacher auf der Strecke, sondern wie Tobi auch die Unterstützung des Publikums entlang der Strecke. Vor allem auf den letzten Kilometern hilft das Anfeuern von der Seite, wie er versicherte.
Unser neues Mitglied Nicole Peters war als Vertreterin der KölnMarathon- Botschafter zur Pressekonferenz auch eingeladen und konnte beiden alles Gute zum Vorhaben wünschen.

Auch wir drücken nicht nur den beiden Topathleten und den startenden LLG´lern, sondern allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern den Daumen und versprechen lautstarkes Anfeuern vom Wegesrand!