Absage des 32. Laufs Rund um den Fühlinger See

Liebe Läuferinnen und Läufer,

wir werden die beliebte Laufveranstaltung „32. Lauf Rund um den Fühlinger See“ am 20.09.2020 nicht durchführen können.

Der Vorstand der LLG 80 Nordpark Köln e.V. hat den Beschluss aktuell gefasst, da eine entsprechende ordnungsbehördliche Genehmigung auch zu diesem Zeitpunkt nicht zu erwarten ist. Die weiterhin unklaren Entwicklungen, vor allem aber auch die Diskussion auf Ebene Bundeskanzlerin – Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten lassen nicht den Schluss zu, dass Veranstaltungen auch unserer Größenordnung zugelassen werden können.

Als Einladender muss ich die notwendigen Maßnahmen der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie berücksichtigen und einhalten, z.B. Einhaltung der Abstandsregelung, der Maskenpflicht und die infektionsschutzrechtlich zwingend notwendige Rückverfolgbarkeit für Läufer und Zuschauer. Besonders das problematisch ist am Fühlinger See, wo neben den sportbezogenen Besuchern immer auch sehr viele weitere Besucher das Erholungsgebiet nutzen. Diese notwendigen Maßnahmen können wir nicht rechtssicher umsetzen. Zudem ist das Ansteckungsrisiko für alle Läufer*innen, Begleiter und unsere Helfer*innen zu hoch.

Ich bedauere diese Entscheidung sehr. Umso mehr freuen wir uns auf die Veranstaltung im kommenden Jahr, die wir auf den 19.09.2021 terminieren werden, sobald sich die Möglichkeit ergibt.

Mit sportlichen Grüßen
Heijo Fetten

Info Juli und August 2020

Wir wünschen den „Geburtstagskindern“ alles Gute zu ihrem Ehrentag!

4.7. Gisela B
5.7. Manfred S
8.7. Pia R
17.7. Rudolf H zum 65. Geburtstag
21.7. Miriam M
15.8. Alfons E
20.8. Jens B
24.8. Ulrike W

Gerne begrüßen wir unser neues Mitglied „Lilly“ Werner und freuen uns auf viele gemeinsame Laufkilometer und mehr!

Bei der Jahreshauptversammlung am 16.06.2020 erfolgte turnusgemäß nach zwei Jahren die Neuwahl des Vorstandes. Dabei wurde Heijo Fetten als 1. Vorsitzender wiedergewählt, Andrea Hein wurde als 2. Vorsitzende neu gewählt. Die neue Schatzmeisterin ist Lydia Binsfeld, Lutz Heinen wurde als weiteres Vorstandsmitglied ebenso wie Michael Mannheim als Sportwart bestätigt. Zuvor waren die Berichte des Vorstands erfolgt, der Kassenbericht, der Bericht der Kassenprüfer sowie die Entlastung des Vorstands.

Die Versammlung bedankte sich sehr für das achtjährige Engagement von Anne Kruse als 2. Vorsitzende und bei Heinrich Metzemacher für mehr als zweiundzwanzig Jahre ehrenamtliche Tätigkeit als Schatzmeister!

Die Laufveranstaltung „32. Lauf Rund um den Fühlinger See“ am 20.09.2020 werden wir nicht durchführen, so der Vorstandsbeschluss vom 23.06.2020. Als Veranstalter müssen wir natürlich die notwendigen Maßnahmen der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie berücksichtigen und einhalten, z.B. Einhaltung der Abstandsregelung, der Maskenpflicht und der Kontaktverfolgung für Läufer und Zuschauer. Besonders problematisch ist das am Fühlinger See, wo neben den sportbezogenen Besuchern immer auch sehr viele weitere Besucher das Erholungsgebiet nutzen. Die notwendigen Maßnahmen können wir nicht umsetzen, das können wir schlichtweg personell nicht leisten. Zudem ist das Ansteckungsrisiko für alle Läufer*innen, Begleiter und Helfer zu hoch.

Der Köln Marathon 2020 ist abgesagt, die Presse hat berichtet.

Viele Helfer*innen der LLG 80 haben bei der Aktion Köln läuft auf Zeit am Fühlinger See geholfen und zum Gelingen beigetragen. Ein Bericht findet sich auf der Vereinshomepage.

Die Mitglieder der LLG 80 sind herzlich zu einer Premiere eingeladen. Lydia, Maria, Marion, Edith, Heike und Andrea haben einen tollen Plan für einen Sommernachtslauf. Die Mitglieder sind informiert.

Thomas koordiniert eine andere Aktion für aktive LLG´ler: Auch 2020 gibt es wieder ein Stadtradelteam LLG 80 Nordpark Köln, bei dem Interessierte sich anmelden können. Es zählen alle Radkilometer im Aktionszeitraum, gern auch von weiteren Familienmitgliedern. Die Mitglieder sind informiert.

Ich wünsche eine schöne Sommerzeit!

EVL – virtuell

Andrea schreibt zum selbst organisierten Lauf vom 21.06.2020:

“Mit Heike und Elisa habe ich ja gleichgesinnt Verrückte gefunden: statt der echten Wettkämpfe sind es eben dieses Jahr die virtuellen. Und die fallen gerade oft ein und dasselbe Wochenende.

So haben Heike, Elisa und ich diesen Sonntag mit dem virtuellen Mittsommerlauf begonnen. Nach einer kurzen Nacht sind wir pünktlich mit Sonnenaufgang um 5:16h – geblendet von unseren neongelben Laufshirts – einen gemeinsamen 10er gelaufen. Danach haben wir ganz gemütlich gefrühstückt und uns für den nächsten Lauf gestärkt.
Um 10 Uhr trafen wir uns mit insgesamt 13 Läuferinnen und Läufern der LLG 80, um den EVL-Halbmarathon in Leverkusen auf einem Teil der Originalstrecke zu laufen. Gemeinsam mit Timo (ein Kollege von Thomas Boelter) hatte ich am Vorabend noch einen letzten Strecken-Check vorgenommen. So konnten wir die große Gruppe in zwei unterschiedlichen Tempi aufteilen. Es war großartig, endlich mal wieder mit der Startnummer auf dem Shirt in so einer großen Gruppe zu starten und dass wir auf der Strecke so viele andere virtuell Teilnehmende trafen, machte das Gefühl perfekt. Spaziergänger, Radfahrer und andere Sportler applaudierten, feuerten uns mit Worten an und wünschten uns viel Spaß & Erfolg.

Bei KM 8 + 12 gab es dann jeweils eine Getränkestation – wir hatten am Abend vorher ein Auto entsprechend ausgestattet klug geparkt und unsere schnellere Gruppe empfing uns dann mit bereits gefüllten Wasserbechern –toll !!!! Die Laufstrecke verlief großteils durch Wald und entlang der Dhünn, so dass es genug Schatten und Kühlung gab. Trotzdem freuten wir uns besonders ab KM 16 auf die nächste Getränkeversorgung im Ziel. Nach einem letzten langgezogenen Anstieg durch den Neulandpark ging es auf die Schlußmeter, die doch sehr individuell ausfielen – am Vortag abgemessene 21,9 KM (800 m zum Auslaufen) fielen auf unseren Uhren sehr unterschiedlich aus, so dass noch die ein oder andere Schleife nötig war. Und endlich gab es wieder Medaillen! Wir waren uns einig: das war richtig schön!

Ich freue mich, dass es allen Teilnehmenden so gut gefallen hat. Die Strecke wurde sehr gelobt (“die is aber auch schön!”) und die Getränke unterwegs waren wirklich wertvoll. Das können wir gerne öfter so machen.”

Mitgliederversammlung des Vereins

Am 16.06.2020 konnte die diesjährige Mitgliederversammlung der LLG 80 Nordpark Köln stattfinden, nachdem der planmäßige Termin im März wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste.

35 stimmberechtigte Mitglieder waren dabei, als gleich zu Beginn Lydia Binsfeld, Andrea Hein und Thomas Boelter für ihre besonderen sportlichen Leistungen geehrt wurden. Nach den Rechenschaftsberichten des Vorstandes und anschließender Aussprache berichteten die Kassenprüfer und bestätigten die korrekte Kassenführung. Der Vorstand wurde auf Antrag entlastet und es folgte turnusgemäß nach zwei Jahren die Neuwahl des Vorstandes. Dabei wurde Heijo Fetten als 1. Vorsitzender wieder gewählt, Andrea Hein wurde als 2. Vorsitzende neu gewählt. Die neue Schatzmeisterin ist Lydia Binsfeld, Lutz Heinen wurde als weiteres Vorstandsmitglied ebenso wie Michael Mannheim als Sportwart bestätigt.
Die neuen Kassenprüfer sind Oliver Kuhl (für zwei Jahre) und Rosi Drenhaus (für ein Jahr). Für besondere Verdienste wurden Thomas Meier und Winfried Bulla geehrt.
Die Versammlung hofft -trotz Corona- auf einen guten Jahresverlauf, befindet sich der Verein doch im 40. Jahr seit seiner Gründung in 1980.

Kölns erste kostenlose Laufstrecke- das Projekt ist abgeschlossen.

Heute fand das interessante Projekt am Fühlinger See zum letzten Mal statt.

Vom 13. Mai bis zum 14. Juni nutzten mehr als 1200 gewillte Läuferinnen und Läufer die kostenlose Gelegenheit, ihre persönliche Zeit über die 5,4 Kilometer lange Distanz per ChampionChip messen und registrieren zu lassen.

In der gesamten Zeit haben wir an zehn Tagen als Helfer und Ratgeber mit zum erfolgreichen Gelingen beigetragen, wofür die Verantwortlichen sich sehr bedankten. Aber wir haben auch selbst die Möglichkeit für den eigenen Start genutzt, wie über siebzig Resultate zeigen.

Impressionen von der Eröffnung, dem Start-/Zielbereich und von der Strecke

KUSS spendet!

Unter diesem prägnanten Titel wird die nächste Sonderaktion am Fühlinger See eingeläutet: In Kooperation mit dem Kölner Unternehmerverein für Sport und Soziales e.V. (KUSS) wird am kommenden Freitag, den 05. Juni 2020 (17-20 Uhr) sowie am Samstag, den 06. Juni 2020 (10-13 Uhr) auf Köln´s erster Laufstrecke mit Zeitmessung dieses Vorhaben umgesetzt:

Der Kölner Unternehmerverein für Sport und Soziales e.V. (KUSS) – ein Zusammenschluss sportbegeisterter Manager und Unternehmer mit sozialem Engagement – spendet am 05. und 06. Juni 2020 im Rahmen von KÖLN LÄUFT AUF ZEIT zwei Euro pro Läufer*in an die RheinFlanke. Die Kölner Trägerin ist überregional erfolgreich und langjährig erfahren in der sportbezogenen Jugend- und Bildungsarbeit. Mit Deinem Lauf über 5,4 Kilometer hilfst Du der RheinFlanke dabei, benachteiligte junge Menschen sportlich zu fördern und sie für Schule und Beruf „fit“ zu machen. So können auch sie ihre Ziele verwirklichen und im Leben durchstarten. Ganz konkret fließt die Spende in das RheinFlanke-Projekt „HOPE mobil“. Tu Dir und anderen etwas Gutes und sei dabei! Eine gesonderte Anmeldung ist nicht notwendig, einfach auf www.fit-koeln.de für den 05. Juni 2020 oder für den 06. Juni 2020 anmelden. Text: S. Lange

Zweite Sonderaktion von Köln läuft auf Zeit

Hier die Einladung zur zweiten Sonderaktion, die in Kooperation mit Under Armour am kommenden Mittwoch, den 03. Juni 2020, auf Köln´s erster Laufstrecke mit Zeitmessung umgesetzt wird:

“Anlässlich des Global Running Days bieten wir Dir am 03. Juni zusammen mit Under Armour (zusätzlich zu den 5,4 Kilometern) eine Sonderwertung über 10,8 Kilometer an. Lauf unter Berücksichtigung aller Hygiene- und Abstandsregeln zwei Runden um den Fühlinger See und miss Dich mit unseren Zeitmessanlagen auch in Coronazeiten mit Gleichgesinnten. Die jeweils schnellsten Frauen und Männer erhalten ein Under Armour-Outfit, zudem verlosen wir unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an der Sonderwertung über 10,8 Kilometer zwei Paar Under Armour HOVR Machina.

Zur Teilnahme an der Sonderwertung bei der Anmeldung auf www.fit-koeln.de für den 03. Juni 2020 einfach auf Seite 2 des Anmeldeformulars das entsprechende Häkchen für die Sonderwertung aktivieren. Du kannst zwischen 17 und 20 Uhr starten, wann Du möchtest, Du solltest nur bis 20 Uhr im Ziel sein. Zielschluss ist 20 Uhr. Wegen der Hygieneregeln werden keine Erfrischungen angeboten. Viel Spaß und Erfolg!” Text: S. Lange

Info Juni 2020

Wir gratulieren Im Juni herzlich zum Geburtstag:

4. Juni Verena H
6. Juni Susanne T
10. Juni Anja B
12. Juni Bettina K
16. Juni Lars G
17. Juni Gregor W
20. Juni Anne K
23. Juni Klaus J
27. Juni Rosi F
30. Juni Gesa S
30. Juni Michael S

Im Juli geht´s dann weiter:

4. Juli Gisela B
5. Juli Manfred S
7. Juli Rudolf H
8. Juli Pia R
21. Juli Miriam M

Der Monat Mai war bei den Läufer*innen der LLG 80 Nordpark Köln trotz der Coronabeschränkungen von vielen sportlichen Aktivitäten geprägt.

Der Trainingsmarathon am 1. Mai war in diesem Jahr wegen des aktuellen Kontaktverbotes ein besonderes Lauferlebnis. Erstmalig sind wir nicht als Gruppe gestartet, sondern zu zweit oder auch alleine die Gesamtstrecke oder auch einen Teil der Strecke gelaufen oder als Begleitung mit dem Rad dabei gewesen. Den Bericht dazu findet ihr auf der Homepage.
Das war für alle eine ganz neue Erfahrung- wir freuen uns aber auf den gemeinsamen Lauf im kommenden Jahr!

Heike und Thomas hatten sich angemeldet zum Supermarathon auf dem Rennsteig. Auch dieser 73,5 Kilometer lange Landschaftslauf war abgesagt, aber das konnte die beiden nicht davon abhalten, die Distanz in heimischer Umgebung zu laufen. Während Heike sich ihren Geburtstag zu dem ultralangen Lauf ausgesucht hatte und dabei den heißesten Tag des Monats erwischte, zog Thomas eine Woche später seine Runden. Beide wurden von Lauffreund*innen der LLG 80 begleitet- eine tolle Aktion!

Unter dem Aspekt „alternative Laufstrecke“ hat Andrea eine schöne Laufstrecke vor ihrer Haustür im rechtsrheinischen Gebiet vorgestellt. Mehr als 12 Kilometer durch Wald an Naturschutzgebieten vorbei führte sie uns und zum Abschluss hatte Michael wieder eine Kostprobe seiner Backkünste mitgebracht. Eine schöne Idee, die weiterverfolgt wird.

Seit Mitte Mai gibt es am Fühlinger See eine sehr schöne Initiative des Sportamts der Stadt Köln und fit-köln: Kölns erste kostenlose Laufstrecke mit Zeitmessung. Auf einer ca. 5,4 Kilometer langen Runde wird per ChampionChip die erreichte Zeit aller angemeldeten Teilnehmer*innen gemessen. Die wegen der Corona Pandemie geltenden Bestimmungen, Einschränkungen und Abstandsregeln werden umgesetzt. Bis Mitte Juni kann man täglich auf der vollkommen verkehrsfreien Strecke seine individuelle Leistung messen und mit seinen bisherigen Ergebnissen vergleichen.
So kann jeder in der aktuellen Periode abgesagter Läufe für sich selbst einen Zyklus von Zeitläufen planen und umsetzen. Diese Idee unterstützen wir nicht nur durch unsere Hilfe vor Ort, sondern auch durch unsere häufigen Starts.
Besondere Highlights mit Sachgewinnen sind vorgesehen am 3. Juni anlässlich des Global Running Day und auch am 11. Juni. Nutzt diese schöne Gelegenheit zu laufen und macht mit auch am Abschlusstag am 14.Juni von 10:00- 13:00 Uhr.

Weitere Informationen unter www.fit-koeln.de, nur dort sind die Anmeldungen möglich.

Ich wünsche allen beste Gesundheit und angenehme Tage!

Heijo

Die nächste Info erscheint als Doppelausgabe Juli und August.

Köln läuft auf Zeit!

KÖLN LÄUFT AUF ZEIT auf Kölns erster Laufstrecke mit Zeitmessung am Fühlinger See – noch bis zum 14. Juni täglich (Mo bis Fr 17-20 Uhr, Sa und So 10-13 Uhr).

Seit Mitte Mai gibt es am Fühlinger See eine sehr schöne Initiative des Sportamts der Stadt Köln und fit-köln: Kölns erste kostenlose Laufstrecke mit Zeitmessung. Auf einer ca. 5,4 Kilometer langen Runde wird per ChampionChip die erreichte Zeit aller angemeldeten Teilnehmer*innen gemessen. Die wegen der Coronapandemie geltenden Bestimmungen, Einschränkungen und Abstandsregeln werden umgesetzt. Bis zum 14. Juni kann man täglich auf der vollkommen verkehrsfreien Strecke seine individuelle Leistung messen und mit seinen bisherigen Ergebnissen vergleichen.

So kann jeder in der aktuellen Periode abgesagter Läufe für sich selbst einen Zyklus von Zeitläufen planen und umsetzen und durch einen kleine Spende zugunsten der “Rheinflanke” sogar Gutes tun. Diese Idee unterstützen wir nicht nur durch unsere Hilfe vor Ort, sondern auch durch unsere häufigen Starts.

Besondere Highlights, z.T. mit Sachgewinnen sind ebenfalls vorgesehen:

29. Mai – Eins gegen Eins

3. Juni anlässlich des Global Running Day – 10,8 Kilometer

5. und 6. Juni – KUSS-Spendenlauf

11. Juni – 21,6 Kilometer.

Macht mit auch am Abschlusstag am 14.Juni von 10:00- 13:00 Uhr.

Weitere Infos und kostenlose Anmeldung auf www.fit-koeln.de

Nach Lockerung der Corona-Beschränkungen: Laufkurs für Anfänger und Wiedereinsteiger ab 3. Juni 2020!

Wegen der Kontaktbeschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie hatten wir den für Anfang Mai geplanten Laufkurs für Anfänger und Wiedereinsteiger verschieben müssen. Nach den Lockerungen der Beschränkungen durch die Landesregierung sehen wir uns nun in der Lage, den Kurs mit einer geringeren Anzahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern ab 3. Juni 2020 anzubieten. Die bekannten Abstandsregeln und Hygieneregeln müssen eingehalten werden.

Laufen in einer Gruppe, ein fester Termin und ein Ziel: Das sind drei wichtige Dinge, den “inneren Schweinehund” zu überlisten.

Ziel: 5 Km ohne Pause durch zu laufen und das dann beim “Lauf um den Fühlinger See” am 20. September 2020 zu beweisen. Im vorigen Jahr haben das alle Kurs-Teilnehmer/Innen geschafft.

Termin: jeden Mittwoch, ab dem 3. Juni bis September (ausgenommen NRW Sommerferien), 18:00 Uhr.

Gruppe: setzt sich zusammen aus Anfängern und Wiedereinsteigern.

Treffpunkt: Unterstand der LLG 80 auf dem Parkplatz Ecke Neusser Landstraße/Geestemünder Straße.

Kosten: 20,- € (das Startgeld für den “Lauf um den Fühlinger See” ist darin eingeschlossen.) Zahlbar nach der dritten Stunde.
Keine Anmeldung erforderlich.