Info November 2017

Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:

1.11. Dieter K
2.11. Christoph K
5.11. Nikola W
8.11. Thorsten O zum 30. Geburtstag
20.11. Nicole K
27.11. Johnny L
29.11. Horst F

Im Dezember feiern dann:

3.12. Andreas H
11.12. Michael M
12.12. Dagmar S zum 50. Geburtstag
16.12. Gertrud J
23.12. Bernd B

Für ihre hervorragenden sportlichen Leistungen wird Claudia Krantz Mitte November bei der Sportlerehrung der Jahre 2014-2016 im Bürgeramt Nippes geehrt. Wir freuen uns mit ihr über die Auszeichnung.

Zum Lauf des Monats am 11.11.2017 fahren wir nach Bonn-Venusberg zum Reservistenlauf über 21,1 km, der Start ist um 9:30 Uhr. Es gibt keine Voranmeldung. Michael hat eine doodle-Abfrage gestartet. Meldet euch bei ihm, damit er Fahrgemeinschaften vorschlagen kann. In der Woche vor dem Start wird er die MFG den Interessierten intern bekannt geben.

Beim Refrather Halbmarathon am 22.10.2017 hatte Petrus alles gegeben: Vom Start weg regnete es und die Strecke (3 Runden a`7 km) war stellenweise sehr matschig. Kein Grund nicht zügig zu laufen: Heijo erreichte nach 1:34:20 Std das Ziel als 22. der Gesamtwertung auch den 1. Platz der Altersklasse.

Bitte vormerken: Die Einladung zum Neujahrsempfang folgt.

Einige LLG´ler haben gute Vorschläge für einen Vereinsausflug 2018 gemacht und auch Ideen für die Ausgestaltung des Jubiläumslaufes rund um den Fühlinger See beigetragen. Vielen Dank dafür, bei der kommenden Vorstandssitzung werden wir darüber beraten.

Ich wünsche euch viel Spaß beim gemeinsamen Laufen!

Regenwetter hält die Läufer nicht auf!

Beim Refrather Halbmarathon am 22.10.2017 hatte Petrus alles gegeben: Vom Start weg regnete es und die Strecke (3 Runden a`7 km) war stellenweise sehr matschig.

Kein Grund nicht zügig zu laufen: Heijo erreichte nach 1:34:20 Std das Ziel als 22. der Gesamtwertung auch den 1. Platz der Altersklasse.

Nachtrag: Beim 10 Kilometerlauf ist Ute Schaaf gestartet und hat mit einer guten Zeit von 54:12 Minuten den 7.Platz in ihrer Altersklasse erzielt!

Bildquelle laufen-in-koeln.de

Was für ein rauschendes Läuferfest!

Beim diesjährigen RheinEnergieMarathon Köln gab es bei schönstem Laufwetter mit idealen Bedingungen nur Gewinner!

Alle Finisher beim Halbmarathon und dem Marathon hatten ein Siegeslächeln im Gesicht. Nicht nur die deutschen Favoriten konnten die tolle Atmosphäre auf der geänderten Streckenführung genießen, die Zuschauer feuerten bis zum letzten Läufer auch das hintere Feld mit Begeisterung an. Über 2000 freundliche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer machten die Organisation von der Marathonmesse bis zu den Verpflegungsstationen und der abschließenden Kleiderbeutelausgabe perfekt. Dafür gilt ihnen allen ein riesengroßer Dank!

Die Helferinnen und Helfer der LLG 80 standen an der Verpflegungsstation 10 am Ebertplatz bereit, um die Marathonis mit Getränken und Bananen und guten Ratschlägen für die letzten 5 Kilometer des Marathons weiter zu motivieren.

Neun LLG 80- Mitglieder hatten sich für den Halbmarathon entschieden, ein Läufer hatte die Königsdistanz unter die Füße genommen. Hier sind wieder die Altersklassenplatzierungen sehr erfreulich!

Ergebnisse Halbmarathon Köln am 01.10.2017:
383.M, 43.M40, Dr. Stephan Mannheim, 01:29:34 h
774.M, 1.M65, Heijo Fetten, 01:36:23 h
1092,W, 206.W30, Silke Tiemesmann, 01:56:52 h
3781.M, 497.M40, Martin Tiemesmann, 01:56:53 h
389.W, 24.W45, Nicole Maci, 02:00:56 h
571.W, 7.W55, Anne Kruse, 02:06:57 h
2727.W, 26.W60, Rosi Fetten, 02:12:24 h
1433.M, 5.M70, Walter Becker, 02:17:52 h
1434.M., 6.M70, Michael Mannheim, 02:17:52 h

Marathon
1774.M, 221.M50, Thomas Boelter, , 03:59:32 h

Wir gratulieren sehr herzlich zu den schönen Ergebnissen und freuen uns auf den 22. RheinEnergieMarathon Köln am 7.10.2018.

Info Oktober 2017

Wir gratulieren herzlich zum Geburtstag:

4.10. Ferdi
7.10. Susanne
9.10. Lutz
9.10. Svenja D. zum 40. Geburtstag
13.10. Hannah
16.10. Eva B.
26.10. Erwin
26.10. Uwe
31.10. Monika G.

Anfang November geht´s weiter:

1.11. Dieter
2.11. Christoph
5.11. Nikola
8.11. Thorsten zum 30. Geburtstag

„29. Lauf RUND UM DEN FÜHLINGER SEE“

Mehr als 750 Läufer und Läuferinnen hatten sich bei unserem beliebten Lauf am 17.09.2017 angemeldet, viele von ihnen haben die Veranstaltung als Vorbereitung zum Marathon oder Halbmarathon Anfang Oktober in Köln genutzt!
Alle fühlten sich wieder bei uns gut aufgehoben, auch weil in diesem Jahr viele LLG´ler und Freunde aktiv mitgeholfen haben. Leider hatte sich durch eine technische Panne die Siegerehrung des Halbmarathons verzögert. Die Helfer sind ganz herzlich zu einem Helferfest eingeladen. Wir freuen uns auf die Ausrichtung des Jubiläums „30. Lauf Rund um den Fühlinger See am 16.09.2018“!

Lauf des Monats September war der Nachtlauf in Zons am 22.09.2017, bei dem über die 7 Meilen Distanz 913 Läuferinnen und Läufer im Ziel waren.

Die Ergebnisse für die LLG 80 sind in den Altersklasssen sehr positiv:

Stephan: 00:48:14 Std., 5.M40
Heijo: 00:49:54 Std., 1.M65
Jürgen: 00:53:57 Std., 3.M55
Thomas: 00:57:41 Std., 38. M50
Wendel: 00:59:05 Std., 4.M65
Walter: 01:07:12 Std., 1.M70
Michael Mannheim: 01:06:35 Std., 2.M70
Anne: 01:09:20 Std., 8.W55
Michael Kruse: 01:09:20 Std., 95. M50

Lauf des Monats Oktober ist der Köln Marathon am 1.10.2017. Hier starten LLG´ler über die Marathon- und viele über die Halbmarathondistanz. Die Marathonis werden am auch am Verpflegungsstand Ebertplatz Richtung Hansaring von den Vereinskameraden besonders begeistert empfangen und verpflegt!

Für den Lauf des Monats November ist der Reservistenlauf (Halbmarathon) in Bonn am Samstag, dem 12. November ausgewählt. Interessenten melden sich zwecks Fahrgemeinschaften bitte bei Michael.

Wieder ist Lauf des Monats Dezember die Winterlaufserie der SG Bockenberg im leicht hügeligen Milchborntal vor den Toren Kölns vertreten.
Es sind drei Läufe zu absolvieren und dann erfolgt die Gesamtwertung im Rahmen einer schönen Siegerehrung am letzten Veranstaltungstag. Am 25.11. und 09.12.2017 sowie am 13.01.2018 sind die jeweiligen Starts um 14.00 Uhr und um 14.10 Uhr. http://www.sg-bockenberg.de/
Bitte bei Michael anmelden.

Die Vereinsmeisterschaft 2017 wird wie so oft im Rahmen des Silvesterlaufs der TuS rrh. ausgetragen. Wir erwarten eine große Teilnehmerzahl!

Gute AK-Plätze beim Zonser Nachtlauf für die LLG 80!

Am 22.09.2017 beim Nachtlauf in Zons über 7 Meilen waren unter den über 900 Finalisten auch neun Aktive der LLG 80 dabei- und das sehr erfolgreich! Während am 17.09.2017 viele Läuferinnen und Läufer unsere Veranstaltung “Rund um den Fühlinger See” als Testlauf für den Köln Marathon nutzten, konnten unsere Mitglieder nun beim Nachtlauf ihre Vorbereitungen testen.

Bei der sehr schönen Abendveranstaltung sind vor allem in den Altersklassen vordere Plätze erlaufen worden.


von links: Michael, Walter, Heijo, Jürgen
Bild: Sabine Fischer

Die Ergebnisse für die Teilnehmer der LLG 80 Nordpark Köln:

Platz
40 Mannheim, Stephan 5. M40 , 00:48:11 Min.
50 Fetten, Heijo, 1. M65, 00:49:51 Min.
114 Cremer, Jürgen 3. M55, 00:53:49 Min.
188 Boelter, Thomas 38. M50, 00:57:23 Min.
221 Mispelkamp, Wendel 4. M65, 00:58:49 Min.
399 Becker, Walter 1. M70, 01:05:27 Std.
415 Mannheim, Michael 2. M70, 01:06:14 Std.
124 Kruse, Anne 8. W55, 01:08:00 Std.
465 Kruse, Michael 95. M50, 01:08:59 Std.

Strahlende Sieger am Fühlinger See!

Nach ständigem Regen an den Vortagen herrschte am Veranstaltungstag zum 29. Lauf Rund um den Fühlinger See von Beginn an super Laufwetter.

Die aktiven Läuferinnen und Läufer und alle mitgereisten Fans genossen die wärmende Sonne und waren auch aus diesem Grunde bester Stimmung. Gut vorbereitete Helfer und die Verantwortlichen der LLG 80 Nordpark Köln konnten den laufenden Gästen alles bieten, was eine gelungene Veranstaltung ausmacht: schnelle und exakt vermessene Laufstrecken, Verpflegungsstände unterwegs und nach dem Zieleinlauf, warmes Duschwasser bis zum letzten Läufer und freundliche Hilfestellung in jedweder Hinsicht.

Für alle Aktiven war auch die absolute Windstille sehr angenehm und so war es dann auch kein Wunder, dass die Siegerzeiten entsprechend gut waren:
Den 1 Kilometerlauf gewannen Jan Vernikov in 03:30 Minuten und Lara Schumacher in 04:52 Minuten.

Den 5 Kilometerlauf entschieden Christian Müller in 16:50 Minuten und Sonja Vernikov in 18:52 Minuten für sich.
Gary Wilberforce konnte nach 10 Kilometern auf eine schnelle Zeit von 33:08 Minuten zurück blicken, während Anna Schmitz mit 41:45 Minuten die Nase vorn hatte.
Beim abschließenden Halbmarathon hießen die Sieger Marian Bunte, für den die Uhr nach 1:13:40 Std. stehen blieb und Silke Schneider, die mit 1:27:36 Std. deutlich die Konkurrenz hinter sich ließ. Für beide gab es dann die große Aufgabe, den Siegerpokal des Partners KROMBACHER alkoholfrei zu leeren.

Besonders erwähnt werden soll noch der Kölner Manfred Classen, der den Halbmarathon als ältester Teilnehmer in der Altersklasse M 75 in einer absolut guten Zeit von 1:49:59 Std. absolvierte. Auch er hatte diesen Lauf als idealen Vorbereitungslauf für den anstehenden Köln Marathon gewählt. In seiner Heimatstadt will Manfred am 1.Oktober seinen 100. Marathon absolvieren.
Wir halten ihm und auch Melanie Breitenbach sowie Sigfried Lihs die Daumen- die beiden konnten jeweils einen Freistart für die Veranstaltung am 1.Oktober 2017 gewinnen.

„Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr so viele Gäste am Fühlinger See begrüßen und sie am Nachmittag zufrieden nach Hause entlassen konnten.“, so Heijo Fetten, Vorsitzender der LLG 80. „Jetzt starten wir mit Elan in die Vorbereitung für den 30. Jubiläumslauf am 16.09.2018!“

Ergebnisse: http://fuehlingersee.r.mikatiming.de/2017/

Nachmelder herzlich willkommen!

Bei der 29. Auflage „Rund um den Fühlinger See“ am 17.09.2017 freuen sich die Verantwortlichen der LLG 80 über gute Anmeldezahlen.

Die angebotenen Distanzen über 5 Kilometer, 10 Kilometer und Halbmarathon locken wie immer viele Hobbyläufer, aber auch engagierte Starterinnen und Starter für den Köln Marathon zu einem letzten Test an den Ort der Ruderweltmeisterschaft in 1998. Auf den ebenen Wegen lässt sich das eigene Lauftempo sehr schnell finden und wegen der exakt vermessenen Strecke immer gut kontrollieren.

Wer sich noch kurzfristig zur Teilnahme entschließt, kann sich am Veranstaltungstag bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start nachmelden. Lediglich für die Erwachsenen fällt eine Nachmeldegebühr (2€) an, sie entfällt für Schüler und Jugendliche. Nachmelder sollten auf jeden Fall rechtzeitig vor Ort sein, um sich entspannt vorbereiten zu können.

Wir wünschen allen eine gute Anfahrt und viel Spaß und Erfolg beim Lauf rund um den Fühlinger See!

Im Ziel gibt es Erfrischendes von Krombacher!

Krombacher ALKOHOLFREI, KROMBACHER’S FASSBRAUSE und Vitamalz erfrischen Zieleinläufer auf dem Lauf rund um den Fühlingersee.

Auch bei dem diesjährigen Lauf rund um den Fühlingersee wartet hinter der Ziellinie ein erfrischendes Gratisgetränk aus dem Krombacher Sortiment auf alle Läufer. Für die Erwachsenen steht ein Krombacher ALKOHOLFREI ihrer Wahl zur wohlverdienten Erfrischung bereit, während sich die Kinder nach ihrem Lauf auf eine leckere KROMBACHER’S FASSBRAUSE oder ein erfrischendes Vitamalz freuen können. Dieser Anreiz wird hoffentlich dem ein- oder anderen Läufer noch mal einen zusätzlichen Motivationsschub geben, die Ziellinie mit persönlicher Bestzeit zu überqueren.

Die Erwachsenen können zwischen den alkoholfreien Sorten Krombacher Pils, Weizen und Radler Alkoholfrei wählen. Die Alkoholfreien sind bestens geeignet, um gemeinsam auf einen erfolgreichen Lauf anzustoßen, denn sie zeichnen sich durch natürlichen Genuss und vollen Geschmack bei reduziertem Kaloriengehalt aus. Kein Wunder also, dass die leckeren isotonischen Durstlöscher bei Freizeitsportlern so beliebt sind.

Auch KROMBACHER‘S FASSBRAUSE eignet sich hervorragend als erfrischender Durstlöscher nach einem anstrengenden Lauf. Bei den leckeren Sorten Zitrone, Holunder, Schwarze Johannisbeere und – ganz neu – Cola & Orange ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei. KROMBACHER’S FASSBRAUSE ist auf Basis eines natürlichen Malzauszuges hergestellt und nicht mit alkoholfreiem Bier. Somit handelt es sich um ein alkoholfreies Erfrischungsgetränk mit 0,00 % Alkohol, das durch seinen leicht herben und zugleich angenehm fruchtig-süßen Geschmack die ganze Familie begeistert.

Oder darf es vielleicht lieber ein eiskaltes Vitamalz sein? Schon immer wird Vitamalz-Das Original. als die perfekte Erfrischung mit Sport in Verbindung gebracht. Der einzigartige Geschmack macht Vitamalz seit Jahrzehnten zu einer beliebten, alkoholfreien Erfrischung für Jung und Alt.

Wir freuen uns auf Sie!

Aufgepasst: Wer noch keinen Startplatz hat, der sollte schnell auf der Krombacher Homepage unter www.krombacher.de/Engagement/Laufen/ vorbeischauen, denn dort kann man sich für viele Laufveranstaltungen die begehrten Freistarts sichern. Natürlich finden Sie hier auch alles Wissenswerte rund um unsere Alkoholfreien und unser Engagement im Sportbereich.
Vorbeischauen lohnt sich!

Gute Anmeldezahlen zum Lauf Rund um den Fühlinger See

Für den Lauf am 17.September sind schon sehr viele Läuferinnen und Läufer für die verschiedenen Distanzen angemeldet und freuen sich auf ihren Start. Auch die Organisatoren freuen sich über die große Zahl der bisherigen Meldungen und fühlen sich mit ihrem Konzept der familiären Veranstaltung bestätigt. Wer abseits des Rummels von Stadtläufen in Ruhe starten und sich auf seinen Lauf konzentrieren möchte, der ist hier gut aufgehoben. Zumal der Servive für die Aktiven ebenso professionell ist wie bei den größer aufgestellten Veranstaltungen.

Heute Abend wird die Online-Anmeldefrist beendet. Erwachsene zahlen am Sonntag eine Nachmeldegebühr von lediglich 2 Euro.

Bitte beachten: Wegen des zeitgleich stattfindenden Drachenbootrennens am Fühlinger See steht den Läuferinnen und Läufern der Parkplatz 8 kostenlos zur Verfügung. Alle Teilnehmer sollten daher frühzeitig anreisen, um zeitlich Enge wegen des Fußweges zu vermeiden.

Neun Läuferinnen auf dem Jakobsweg

Sie können nicht nur laufen und sich dabei prächtig unterhalten.

Nein, den Wunsch einer Mitläuferin zu deren 60. Geburtstag haben sie gehört, sich gut vorbereitet und setzen ihn momentan um. Von Porto in Portugal aus bis nach Santiago de Compostela in Spanien verfolgen gerade neun Frauen der LLG 80 den Pilgerweg des hl. Jakob (Caminho Portugues). Die Gesamtstrecke ist deutlich über 250 Kilometer lang.

Trotz aller Mühen sind sie guter Dinge und unterhalten sich weiterhin prächtig. Während einer Pause ist dann dieser Gruß entstanden, mit dem sie herzlich nach Köln hin grüßen.

Heute, am 11.September, ist die Pilgerinnengruppe mit sehr belasteten Füßen, jedoch glücklich und zufrieden in Santiago angekommen. Das Foto zeigt sie auf den Stufen zur Kathedrale.

Auch bei der Ankunft am Flughafen Köln haben sie ein Strahlen mitgebracht- und viel innere Ruhe!