Der Köln Marathon ruft, viele LLG´ler folgen!

Zum diesjährigen Köln Marathon am 7. Oktober sind wieder sehr viele Vereinsmitglieder auf den Beinen!

So sind drei für die Königsdisziplin angemeldet und stehen um 10:00 Uhr an der Startlinie für die 42,195 Kilometer: Lydia, Stephan, Rudolf und Monika wollen den Lauf durch die Stadt in vollem Umfang genießen! Daneben sind erstmalig im Staffelwettbewerb Anne, Rosi, Edith und Dagmar mit am Start.

Um 8:30 Uhr schon fällt der Startschuss für die Halbmarathonläuferinnen und -läufer. Dann machen sich auf den Weg: Andrea, Silke, Martin, Thomas, Heijo, Walter, Uwe, Derek, Michael M.,Lars und Oliver.

Wir wünschen den Aktiven einen schönen, erfolgreichen Lauf!

Unter der Regie von Heinrich und Erwin werden vierzig Helfer der LLG 80 und deren Freunde die Marathonis am Verpflegungsstand 10 am Ebertplatz bestens versorgen und mit guten Ratschlägen auf die letzten Kilometer leiten.

Info Oktober 2018

Wir gratulieren unseren Mitgliedern herzlich zum Geburtstag

4.10. Ferdi
7.10. Susanne
9.10. Lutz
9.10. Svenja D.
13.10. Hannah
16.10. Eva B.
26.10. Erwin
26.10. Uwe zum 60. Geburtstag
29.10. Jeannine zum 45. Geburtstag
31.10. Monika G.

Im November geht´s weiter:

1.11. Dieter
2.11. Christoph zum 65. Geburtstag
5.11. Nikola zum 45. Geburtstag
8.11. Thorsten
20.11. Nicole K.
27.11. Johnny zum 65. Geburtstag
29.11. Horst F

„30. Lauf RUND UM DEN FÜHLINGER SEE“

Mehr als 900 Läufer und Läuferinnen waren bei unserem beliebten Lauf am 16.09.2018 im Ziel. Viele von ihnen haben die Veranstaltung als Vorbereitung zum Marathon oder Halbmarathon am 7. Oktober in Köln genutzt! Alle fühlten sich wieder bei uns gut aufgehoben, auch weil in diesem Jahr viele LLG´ler und Freunde aktiv mitgeholfen haben.
Wir freuen uns auf die Ausrichtung „31. Lauf Rund um den Fühlinger See am 15.09.2019“!

Lauf des Monats

Lauf des Monats September war der Nachtlauf in Zons am 28.09.2018. Die Ergebnisse für die LLG 80 waren in den Altersklassen sehr positiv; ein Laufbericht und die Ergebnisse finden sich auf der Homepage.

Lauf des Monats Oktober ist der Köln Marathon am 7.Oktober. Hier starten einige LLG´ler über die Marathon- und viele über die Halbmarathondistanz. Die Marathonis werden am auch am Verpflegungsstand 10 am Ebertplatz Richtung Hansaring von den Vereinskameraden besonders begeistert empfangen und verpflegt!

Für den Lauf des Monats November ist der Reservistenlauf (Halbmarathon) in Bonn am Samstag, 10. November ausgewählt. Interessenten melden sich zwecks Fahrgemeinschaften bitte bei Michael.

Wieder ist beim Lauf des Monats die Winterlaufserie der SG Bockenberg im leicht hügeligen Milchborntal vor den Toren Kölns vertreten. Es sind drei Läufe zu absolvieren und dann erfolgt die Gesamtwertung im Rahmen einer schönen Siegerehrung am letzten Veranstaltungstag.
Am 24.11. und 08.12.2018 sowie am 12.01.2019 sind die jeweiligen Starts um 14.00 Uhr und um 14.10 Uhr. http://www.sg-bockenberg.de/

Bitte bei Michael anmelden.

Die Vereinsmeisterschaft 2018 wird wie so oft im Rahmen des Silvesterlaufs der TuS rrh. ausgetragen. Wir erwarten eine große Teilnehmerzahl!

Der Klassiker: Nachtlauf in Zons

Gleich zehn LLG´ler waren am 28.09.2018 beim Nachtlauf in Zons dabei und haben eine rundum gelungene Veranstaltung erlebt. Trockenes Wetter und kaum Wind auf der Strecke waren gute Voraussetzungen für ein entspanntes Laufen.

Im Hauptlauf über sieben Meilen waren mehr als eintausend Teilnehmer am Start; zuerst war es etwas eng, aber nach einem Kilometer lief es schon für alle viel besser.

Die vielen Fackeln in der Dunkelheit und die Laufrunde durch die alte Festung Zons sorgten für eine schöne Atmosphäre für die Läuferinnen und Läufer. Nach dem Duschen saßen viele Teilnehmer in der Sporthalle zum Auffüllen der Speicher zusammen und es gab neben Essen und Trinken auch immer wieder ein Wiedersehen mit anderen Wiederholungstätern aus den Vorjahren.

Die Ergebnisse für uns waren zufriedenstellend:

3,1 Meilen

Manfred Schoss, Pl.311 Männer gesamt, Pl. 1 AK 80, Bruttozeit 00:35:45

7 Meilen

Andrea Hein, Pl. 37 Frauen gesamt, Pl. 7 AK 40, Bruttozeit 0:58:01
Patricia Schnitzler, Pl. 148 Frauen gesamt, Pl. 10 AK 55, Bruttozeit 01:08:40
Monika Gompert, Pl. 248 Frauen gesamt, Pl. 7 AK 60, Bruttozeit 01:14:31

Heijo Fetten, Pl. 71 Männer gesamt, Pl. 1 AK 65, Bruttozeit 0:50:52
Uwe Döring, Pl. 194 Männer gesamt, Pl. 5 AK 60, Bruttozeit 0:56:07
Rudolf Houben, Pl. 212 Männer gesamt, Pl. 6 AK 60, Bruttozeit 0:56:56
Jürgen Cremer, Pl. 237 Männer gesamt, Pl. 20 AK 55, Bruttozeit 0:58:01
Michael Mannheim, Pl. 440 Männer gesamt, Pl. 5 AK 70, Bruttozeit 01:06:32
Walter Becker, Pl. 543 Männer gesamt, Pl. 6 AK 70, Bruttozeit 01:11:56

Der Jubiläumslauf

Am 16.09.2018 haben über neunhundert Läuferinnen und Läufer erfolgreich das Ziel am Fühlinger See erreicht!

Auf den naturnahen Wegen rund um die Buchten und auf den Trainerwegen an der Regattastrecke entlang haben viele von ihnen persönliche Bestzeiten gelaufen. Das Wetter war mehr als läuferfreundlich, es war echtes Jubiläumswetter!

Die Siegerinnen und Sieger der verschiedenen Distanzen konnten daher auch mit tollen Ergebnissen aufwarten:

HALBMARATHON, Männer
1. Maciek, Mienerb 79 VFB Erftstadt*Erftstadt, Zeit 1:10:39

2. Singbeil, Daniel 89 Bunert – Der Kölner Laufladen, Zeit 1:14:28

3. Bunte, Marian 89 Bunert – Der Kölner Laufladen, Zeit 2. MH 1:14:50

Frauen
1. Jeck, Melanie 76 Tura Remscheid-Süd, Zeit 1:26:47

2. Purschke, Gina 82 Köln, Zeit 1:29:35

3. Lüchtefeld, Alice 92 Bunert – Der Kölner Laufladen, Zeit 1:30:23

10 KILOMETER, Männer
1. Assing, Sven 00 FC Straberg, Zeit 0:34:14
2. Wolf, Dominik 88, Zeit 0:35:21
3. Nicaise, Jean-Christophe 77 EASA, Zeit 0:37:10

Frauen
1. Coutellier, Vera 95, Zeit 1. WH 0:36:58
2. Schneider, Claudia 78 Bunert – Der Kölner Laufladen, Zeit 0:39:09
4. Itta, Rebecca 91 Team bevegt.de, Zeit 0:42:48

5 KILOMETER, Männer
1. Kley, Lukas 92 TV Refrath*Köln, Zeit 0:16:30
2. Gießen, Rene 93 Bunert – Der Kölner Laufladen, Zeit 0:16:35
3. Weves, Joao 98, Zeit 0:17:20

Frauen
1. Rentergent, Carola 63 TV Refrath, Zeit 0:21:57
2. Busse, Katrin 73 Köln, Zeit 0:22:13
3. Olding, Elisabeth 04 PolizeiSportVerein Köln, Zeit 0:22:57

1 KILOMETER, Schüler

1. Olding, Leonhard PolizeiSportVerein, Zeit 0:03:49

Schülerinnen
1. Cezanne, Joline 09 Leverkusen 0:04:16

Auch der jüngste Teilnehmer der Veranstaltung Leo Tiemesmann erreichte in 09:07 Minuten das Ziel- nachdem er sich unterwegs für die Enten im Wasser, seltene Steine auf dem Weg und auch etwas für die Laufstrecke interessiert hatte. Für ihn und all die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer gab es einen sehr leckeren saftigen „Apfel mit Biss“.

Diese Art der Verpflegung zusammen mit Rosinen und Getränken machte jede Läuferin und jeden Läufer wieder mobil.

Die Siegerehrung konnte sehr zeitnah durchgeführt werden und auch da gab es zur 30. Veranstaltung nicht nur Pokale und wertvolle Geschenke für die Gewinner, sondern auch wieder für die Erst- bis Drittplatzierten jeder Altersklasse über 5 Kilometer, 10 Kilometer und Halbmarathon.

Die freundlichen Helferinnen und Helfer vor dem Start, entlang der Strecke, im Ziel und in der Nachbetreuung haben mit dazu beigetragen, dass das Resümee der Teilnehmer sehr positiv ausfiel.

Ein weiterer Laufbericht aus dem Internet-Journal LaufReport [hier]

 

Hinweis auf Laufveranstaltungen 2019

Wir freuen uns auf das nächste Jahr, in dem wir am 15.März zum 5. Nachtlauf

und am 15.September zum 31. Lauf Rund um den Fühlinger See einladen!

Über 850 Voranmeldungen zum Jubiläumslauf!

Die Einladung zum 30. Lauf Rund um den Fühlinger See am 16. September ist auf ein großes Echo gestoßen!

“Mit über 450 Meldungen steht der Halbmarathon an der Spitze, der 10 Kilometerlauf weist beinahe 300 Meldungen auf. Knapp 100 Starter nehmen die 5 Kilometerstrecke unter die Füße und auch der Kinderlauf ist gut angenommen worden.” sagt Heijo Fetten, verantwortlicher Organisator der Veranstaltung.

Erfahrungsgemäß werden sich bei gutem Wetter noch weitere Läuferinnen und Läufer kurzfristig entscheiden und sich am Veranstaltungstag zu dem Traditionslauf anmelden. Das ist vollkommen problemlos; aber die Interessenten müssen bis 30 Minuten vor den einzelnen Starts nachgemeldet sein! Wichtig: Wer keinen Championchip für die Zeiterfassung und Auswertung besitzt, muss diesen ausleihen (5€ Gebühr).

Startzeiten sind
- 10 Kilometer um 10:00 Uhr
- 1 Kilometer um 11:00 Uhr
- 5 Kilometer um 11:15 Uhr
- Halbmarathon um 11:30 Uhr

Wir freuen uns auf eine schöne Veranstaltung mit zufriedenen Lauffreundinnen und Lauffreunden!

Detaillierte Informationen auf dieser Homepage, siehe “Rund um den Fühlinger See am 16.9.2018″

Krankenkasse zahlt nicht. Freunde stellen Benefiz-Aktion für Rolli-Fahrerin auf die Beine

Die LLG 80 Nordpark Köln möchte in diesem bedrückendem Fall gerne helfen und bittet um Unterstützung des Vorhabens:

Für Sonntag, 30.9.2018 hat Unternehmerin und Gesundheitscoach Antje Brand aus Wesseling gemeinsam mit Freunden ein Benefiz Familien- und Sportfest auf die Beine gestellt, um ihrer Freundin Stephi Andree einen neuen Rollstuhl und ein Handbike zu finanzieren.

Der Hintergrund: Im Alter von 22 Jahren erlitt Stephi einen schweren Unfall, der 60 Operationen, 2 Amputationen, 10 Jahre Bettlägerigkeit und seit 2 Jahren ein Leben im Rollstuhl zur Folge hatte. Der Rolli jedoch wurde Stephi erneut zum Verhängnis. Er kippte lebensgefährlich nach hinten und muss dringend ersetzt werden. Die Krankenkasse von Stephi verweigert die Kostenübernahme und eigenes Geld ist nicht vorhanden.
Da hat Antje Brand nicht lange gezögert und ihren Freundeskreis mobilisiert. Am 30. September steigt in Wesseling das Fest. Mit dem Erlös will die Freundesgruppe den benötigten Rollstuhl und das ersehnte Handbike finanzieren. Benötigt werden 14.000 Euro. Die Stadtprominenz konnte für das Projekt bereits gewonnen werden: Bürgermeister Erwin Esser gibt um 12 Uhr den Startschuss für Läufer und Walker. Musikalische Unterhaltung gibt es von Micky Nauber (Domstürmer) mit der Band “De Kölle Family” und den Mädels von “Black Candy Rose”. Ramon (Kölsche Kraat) kommt als Glücksbringer für die Tombola vieler lokaler Unternehmen. Familien haben Spaß beim Bogenschießen, Kinderschminken, Fahnenschwenken, auf der Hüpfburg, im Bewegungsparcours – oder einfach bei Kaffee und Kuchen. An allen Aktionen kann gegen freiwillige Spenden teilgenommen werden.

Die ganze Geschichte im Web www.antjebrand.de/benefizlauf

Jubiläumslauf rund um den Fühlinger See

Die LLG 80 Nordpark Köln lädt am 16.09.2018 alle Läuferinnen und Läufer herzlich zur 30. Veranstaltung ein.

„Wir halten für die ersten achthundert Anmelder ein schönes Überraschungsgeschenk bereit, das zusammen mit den Startunterlagen überreicht wird. Die Startzeiten sind verlegt worden, denn wir wollen nur ausgeschlafene Teilnehmer an der Startlinie sehen!“ so Heijo Fetten, verantwortlicher Organisator.

Auch in diesem Jahr werden die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer dafür sorgen, dass die Aktiven sich während der gesamten Veranstaltung sehr gut betreut fühlen können. Darauf legen sie besonders viel Wert und stehen in großer Zahl bereit. Die Strecken über 5 Kilometer, 10 Kilometer oder Halbmarathon verlaufen alle flach durch das Naherholungsgebiet Fühlinger See und viele Teilnehmer nutzen sie als persönlichen Test vor dem Köln Marathon oder Halbmarathon Anfang Oktober.

Zudem erwartet die LLG 80 zum Jubiläumslauf eine große Läuferschar, denn durch die Absage des Brückenlaufs suchen viele eine alternative Gelegenheit.

Am Veranstaltungstag ist eine Nachmeldung bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start möglich. Die Veranstalter bitten die Nachmelder deshalb um rechtzeitiges Erscheinen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.llg80.de

Claudia Krantz erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften!

Nach dem Gesamtsieg beim Ultralauf auf dem Kölnpfad (171 Kilometer) ist Claudia Krantz am 01.09.2018 bei den Deutschen Meisterschaften im 24 Stundenlauf in Bottrop gestartet.

Sie erkämpfte den dritten Platz bei den Frauen und den ersten Platz ihrer Altersklasse. Während des Wettbewerbs wurde sie wie immer von Thomas betreut und erreichte mit dem Zielsignal nach 24 Stunden sagenhafte 192,007 Kilometer!

Wir gratulieren ihr ganz herzlich zu dieser tollen Leistung!

Rund um den Fühlinger See ist Teil des Lauf Cups Köln

Den beliebten Lauf Cup Köln unterstützen wir in diesem Jahr, nachdem die Veranstalter sich zur Weiterführung der Laufserie entschlossen haben.

So besteht die Möglichkeit für teilnehmende Läuferinnen und Läufer des Cups sich im Rahmen unserer Veranstaltung weiter zu qualifizieren und wichtige Punkte für die Gesamtwertung zu sammeln.

Mehr Infos unter: info@lauf-cup-koeln.de

Auf neuen Wegen

Michael Mannheim berichtet von einem interessanten Lauf:

Nachdem Rudolf in der LLG- Whats-App Gruppe für den Monte Sophia Lauf geworben hatte, gab es ein paar Beiträge dazu, aber am Ende keine Mitfahrer.
Da ich mich aber entschlossen hatte, von der Nordsee einen Tag früher als ursprünglich geplant nach Hause zu fahren und ich nicht am Sengbach Lauf teilnehmen konnte, nahm ich die Mitfahrgelegenheit war und ab ging es zum Monte Sophia Lauf.

Wir beide waren noch nie da und harrten also der Dinge, die da kommen sollten.
Gerade angekommen stießen wir auf zwei LLG’ ler: Pia und Manfred. Großes Hallo und was macht ihr hier? “Wir walken und das nicht zum ersten Mal hier.”

Rudolf lief die anspruchsvollen 28 Km und ich die 10 Km. Bei angenehmen 16° ging es los und kurz darauf prasselte ein kleiner aber heftiger Platzregen auf uns nieder.
Besser ein wenig nass als 30° im Sonnenschein! Mir gefiel die Strecke, auch wenn sie eine ordentlich lange Steigung aufwies. Im Ziel sagte man uns, dass wir 600 Meter zu viel gelaufen seien, da das Führfahrrad eine Abbiegung verpasst habe.
Anschließend gab es ein reichhaltiges Verpflegungsbuffet und warme Duschen auch noch für die 28 Km-Läufer, die später ins Ziel kamen.
Nach der Siegerehrung, die ersten drei jeder AK wurden geehrt, saßen wir vier noch zusammen und beschlossen spontan, diesen Lauf im nächsten Jahr als Lauf des Monats August vorzuschlagen, im Wechsel dann mit dem Sengbach- Lauf.

Ergebnisse:
Rudolf Houben: 2. AK, 02:35:50 Std.
Michael Mannheim: 2. AK, 01:03:51 Std.
Pia Rupp: 3. Platz Frauen
Manfred Schoss: 4. Platz Männer